Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.

 
 

Foto- und Theaterprojekt „Komm, ich zeig Dir was!“

Demokratie leben:
Wiesbaden ist eine „lokale Partnerschaft für Demokratie“ mit der Bundesregierung eingegangen.

Wir präsentieren die Fotos zur Ausstellung  „Komm, ich zeig Dir was !“
hier auf unseren Titelseiten als Diashow. Klicken Sie sich durch unsere Online-Galerie.

Fünf Jahre lang wird sich Wiesbaden aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit engagieren.

Seit September 2015 Mitglied im Begleitausschuss Demokratie leben. Der Begleitausschuss ist das entscheidende Gremium in Demokratie leben! Er trifft sich einige Male im Jahr und diskutiert die eingegangenen Projektideen und stimmt über sie ab, unterstützt die Umsetzung und Weiterentwicklung der Partnerschaft für Demokratie und organisiert die Zusammenarbeit aller Akteure. Im Begleitausschuss ist die Vielfalt der Wiesbadener Organisationen und Institutionen im Feld der Arbeit gegen Extremismus vertreten.

Demokratie leben in Wiesbaden

 


Für die Flüchtlinge bietet das Projekt die Möglichkeit, ihre Erfahrungen des Fremdseins in einem unbekannten Land auf eine universell erfahrbare Weise ausdrücken und den Einheimischen begreiflich zu machen. Diese können auf der anderen Seite den Flüchtlingen das Land, in dem sie seit kurzem leben, mit seiner Kultur und seinen Eigenheiten näher bringen.

Vor allem aber wird über die künstlerische Arbeit eine Ebene geschaffen, die jenseits der kulturellen Differenen die gemeinsamen Bedürfnisse der Menschen wie Teilhabe, Heimat, Liebe und Anerkennung erfahrbar macht und eine Verbindung zwischen den Menschen aufbaut. Das schafft Selbstbewusstsein, gegenseitige Akzeptanz und Dialog miteinander, ein Wir-Gefühl und ist für die Beteiligten eine Sinnstiftende Erfahrung.

Fotogalerie: