„Mach mit und lies vor!“ 

18. Bundesweiter Vorlesetag 19. November 2021

Mitmachen ist ganz einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, schnappt sich eine Geschichte und liest anderen etwas vor. Bei der Gestaltung der eigenen Vorleseaktion sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Viele Aktionen finden in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Buchhandlungen oder digital statt.

Wiesbaden zur „Aktiven Vorlesestadt 2020“ gekürt

Bereits zum achten Mal lobten die Initiatoren des Bundesweiten Vorlesetages – DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung  gemeinsam mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund – den Vorlesestadt-Wettbewerb aus. Nach 2014, wo Wiesbaden zur „Außergewöhnlichen Vorlesestadt“ gekürt wurde, verlieh die Stiftung Wiesbaden im Jahr 2020 den Titel in Anerkennung zum zweiten Mal als „Aktive Vorlesestadt“.

Countdown zum
Vorlesetag

Erfahren Sie hier von engagierten Wiesbadener und Wiesbadenerinnen, warum sie am Vorlesetag teilnehmen:
Adriana Shaw, Florian Märgel, Vera Anna, Manuel Gerullis, Sabrina Haas & Julia Anderton, Dirk Fellinghauer, René Düvel, und noch viele mehr. Zusehen auf youtube.

Lesefestival 2021

Abschluss der Aktionswoche und des 18. Bundesweiten Vorlesetags ist ein Lesefestival mit vielen prominenten Vorlesenden. Ein abwechslungsreiches und spannendes Hörerlebnis für Groß und Klein.




Tolle Lesemomente
erleben

Uhrzeit

öffentliche Vorleseaktion

wer liest vor

Adresse

09:00-10:00

Vorlesen in der Grundschule

Grundschule Schelmengraben, Karl-Arnold-Straße 14, 65199 Wiesbaden

09:00-15:00

Kinderstube Kalle Wirsch e.V.

ehemalige Kinder aus  Klasse 1-4

Rathenauplatz 14; 65203 Wiesbaden

11:00-12:00

Der Blauglockenbaum blühte – Lesung aus dem Poetischen Atlas der Stadt Wiesbaden

Katharina Jäschke

Theaterkolonnaden,  Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden

12:00-18:00

Arbeitsgemeinschaft Schelmengraben e.V.

Verschiedene Institutionen aus dem Stadtteil Schelmengraben

Karl-Marx-Straße 1, 65199 Wiesbaden

16:00-17:00

Der Blauglockenbaum blühte – Lesung aus dem Poetischen Atlas der Stadt Wiesbaden

Katharina Jäschke

Theaterkolonnaden,  Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden

16:00-18:00

„Trotzdem“ F.von Schirach, A. Kluge

Arnold Gorski und Bernd Bach

Kunstarche Wiesbaden e.V., Im Rad 42, 65197 Wiesbaden

17:00-18:30

Vorlesetag im Kulturpalast: Vorstadtkrokodile – Eine Geschichte vom Aufpassen

Kulturpalast Wiesbaden Saalgasse 36, 65183 Wiesbaden

18:00-19:30

(M)eine Geschichte

via Zoom

Gemeinsam in Wiesbaden, 6518 Wiesbaden

19:00-20:00

„Warte bis die Granatäpfel blühen” mit musikalischer Begleitung

Jane Uyer Yalaza

Quartiersmanagement Biebrich-Mitte, Strasse der Rupublik 17-19, 65203 Wiesbaden

Stand 03.11.2021

Wiesbadener Vorleseaktionen

Wir nehmen am Vorlesetag mit einer Aktion teil:
Blücherschule, Daniela Volland, Diesterwegschule ,Ev. Oranier-Kita ,Förderverein Freunde des Museums ,Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule ,Gemeindehaus der Lukasgemeinde ,Gemeinschaftsunterkunft Mz-Kastel
Goetheschule ,Grundschule Sauerland ,Grundschule Schelmengraben, Hess. Staatstheater Wiesbaden, IGS Alexej von Jawalensky, Kita St. Bonifatius, Kita Delkenheim, Kita Europaviertel, Kita Galatea-Anlage, Kita Grit Wölfert ,Kita Hessloch, Kita Känguru, Kita Kellerstraße ,Kita Maria Hilf, Kita Parkfeld, Kita Schlangenbader Straße ,Kita Toni-Sender-Haus, Kita Wörther-See-Straße, La Kita Landeshaus, Leibnizschule, Lernzentrum vhs Wiesbaden, Nachbarschaftshaus Wiesbaden, Obermayr Europaschule, PbG – Priv. bilinguale Ganztagsschule, Pestalozzischule ,PopUP Biebrich, Sharon Meyer, Sozialdienst kath. Frauen e.V., Sprachgruppe Plappermäulchen, Stadtteilbibliothek Schierstein, Tandem Deutsch-International

Stand 18.11.2021

Was bedeutet
Vorlesen?

Vorlesen bedeutet, Zeit zusammen verbringen, gemeinsam in neue Welten eintauchen, Abenteuer erleben. Aber auch gemeinsam lernen, lachen und lesen. Einander zuhören und zur Ruhe kommen.

Vorlesen: ein Spaß für
jedes Alter

Hören Sie nicht mit dem Vorlesen auf. Nicht nur Kinder sind ein geeignetes Vorlesepublikum. Gestalten Sie doch einen Vorleseabend mit Freunden: Alle lesen ein paar Seiten aus ihren aktuellen Lieblingswerken vor. Sie können sich austauschen und wer weiß, ob Sie so vielleicht Ihr nächstes Lieblingsbuch entdecken?

Unser Tipp für Sie: Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen präsentiert Buchempfehlungen, die neuesten Buchbesprechungen, Wiesbadens Bestsellerliste und vieles mehr.

Ihre eigene
Vorleseaktion

In 5 Schritten zur eigenen Vorleseaktion. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Hilfe unserer Checkliste eine erfolgreiche Vorleseaktion auf die Beine stellen.

Vorlesen geht
auch digital

Vorlesen bedeutet, Zeit zusammen verbringen, gemeinsam in neue Welten eintauchen, Abenteuer erleben. Aber auch gemeinsam lernen, lachen und lesen. Einander zuhören und zur Ruhe kommen. Gerade in der aktuellen Zeit ist dies alles nur eingeschränkt möglich, doch der Vorlesetag 2020 hat uns allen gezeigt: Vorlesespaß geht auch digital!

Lesen Sie in
Ihrer Sprache vor

Participe, leia em voz alta. – Machen Sie mit, lesen Sie vor. – Katılın, yüksek sesle okuyun – Colabore, lea una historia en voz alta.– Participez! Lisez à voix haute! Uchastvuyte, chitayte vslukh.

Was ist der
Vorlesetag ?

Der Bundesweite Vorlesetag ist Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Das Wiesbaden Projekt möchte Lesefreude stärken, Lesekompetenz fördern und Bildungschance eröffnen – und das für Groß und Klein.

Aktuelles

Die neuesten Informationen, Veranstaltungstipps, Buchempfehlungen und alles rund ums Vorlesen erhalten Sie in unserer Facebook Gruppe „Vorlesetag Wiesbaden“

Sie möchten regelmäßig Neuigkeiten bequem per Mail erhalten? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben auf dem Laufenden.

Medienpartnerschaft

 

Förderer des Vorlesetags 2021