Leseförderung „Flüssiger lesen = mehr verstehen“ – Workshop

Vorlesen ist ein wunderbares, gemeinschaftliches Erlebnis.

Im Rahmen des „Netzwerks Leseförderung Wiesbaden“ bieten wir gemeinsam mit dem Kommunalen Bildungsbüro und dem Bürger Kolleg hilfreiche Schulungen und Workshops an.

Themenblock 1 – Flüssiger lesen = mehr verstehen: Methoden für die spielerische Leseförderung 

Lesenlernen ist ein Prozess. Zu ihm gehört auch das Verstehen des Gelesenen: Je flüssiger ein Kind einen Text lesen kann, desto besser kann es ihn begreifen und über ihn nachdenken. Auf diese Weise wird es auch Freude am Lesen empfinden!
Kinder, denen das Lesenlernen schwerer fällt, haben häufig Mühe beim Erfassen von Wörtern, die von erfahrenen Lesern auf Anhieb erkannt werden (Sichtwortschatz). Hier können ehrenamtliche Leseförderer die Kinder jedoch unterstützen, etwa auch, indem sie mit den Kindern – einzeln, in Tandems oder Kleingruppen – spielerisch das Lautlesen trainieren.

Im Seminar lernen die Teilnehmenden die Zusammenhänge zwischen Leseflüssigkeit und Textverstehen kennen. Durch das Ausprobieren verschiedener Methoden eignen sie sich ein Repertoire an, auf das sie in der ehrenamtlichen Leseförderung zurückgreifen können

11.09.2020 von 14:00 – 18:00 Uhr

14.09.2020 von 9:00 – 13:00 Uhr

Referentin

Stefanie Frieling

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten unter www.buergerkolleg.de

 

Datum

11 Sep 2020
Vorbei!

Uhrzeit

14:00 - 18:00

Kosten

Kostenlos

Mehr Info

Anmeldung

Veranstaltungsort

Wohnprojekt Horizonte e.V.
Brundhildenstraße 43, 65189 Wiesbaden

Veranstalter

Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V.
Telefon
061160977695
E-Mail
veranstaltung@fwz-wiesbaden.de
Anmeldung